Mappenkurs für Kommunikationsdesign

Mappenkurs Kommunikationsdesign

Über den Studiengang Kommunikationsdesign

Hier bekommst Du ein paar Infos über den Studiengang „Kommunikationsdesign“ und den Mappenkurs in der Mappenschule.

In diesem Studiengang setzt Du Dich intensiv mit den Inhalten Grafikdesign, Mediendesign und Gestaltung auseinander. In Deinem Studium werden Kenntnisse in Print aber auch den neuen Medien oder im Bereich Film gefördert. Der Studiengang ist praxisorientiert: Du fertigst eigene Projekte an und absolvierst Praktika in Unternehmen der Kreativwirtschaft, z. B. in Werbeagenturen oder Verlagen.

Oft haben Bewerber ganz andere Vorstellungen von den Dingen, die von Ihnen erwartet werden und den Inhalten, die im Studiengang vermittelt werden. Das führt dann dazu, dass die Mappen eine bunte Mischung verschiedenster Arbeiten ist. Hier trifft man oft Produktzeichnungen für eine Industriedesign-Mappe, neben Kleidungsstudien für die Mode-Mappe. Der Mappenkurs der Mappenschule hilft Euch Arbeiten anzufertigen, die Eure künstlerische Begabung bestmöglich dokumentieren und zeigen, dass Ihr Euch mit dem Studiengang auseinander gesetzt habt. Damit steigen dann auch Eure Chancen auf den begehrten Studienplatz. Außerdem erkennen unsere erfahrenen Kursleiter sehr schnell, ob der Studiengang Kommunikationsdesign der richtige für Euch ist.

Die Hochschulen

Manche Hochschulen legen mehr Wert auf die theoretischen Grundlagen mit Vorlesungen in den Fächern Kommunikations- und Medienwissenschaften. Andere Studiengänge sind künstlerischer ausgerichtet und Du absolvierst mehr praktische Übungen in Werkstätten. Abhängig von der Hochschule kann der Schwerpunkt auch auf einem bestimmten Medienbereich liegen. Die passende Hochschule für Dich zu finden ist nicht einfach. Es ist schon oft vorgekommen, dass Bewerber mit der gleichen Mappe an einer Hochschule abgelehnt, an einer anderen angenommen werden.

Daher ist unser Tipp das Risiko zu minimieren und Euch bei verschiedenen Hochschulen zu bewerben, denn schließlich wollt Ihr Euch ja nicht „verbiegen“, sondern kreativ ausleben und das machen, was Euch Spaß macht. Das könnt Ihr nur dort machen, wo Euch die Hochschule so nimmt, wie Ihr seid!

Was kann in die Kunstmappe für den Studiengang Kommunikationsdesign?

Die Mappe soll die Vielfalt Deines Talents sowie Deine Vorkenntnisse in Gestaltung und Design aufzeigen. Damit Deine Bewerbung Erfolg hat, ist es empfehlenswert vorher einen Mappenkurs oder eine Mappenberatung in Anspruch zu nehmen. Die Zugangsvoraussetzungen variieren je nach Institut und Fakultät. In der Regel gibt es ein dreistufiges Aufnahmeverfahren, mit einer Mappenvorauswahl, einer praktischen Aufnahmeprüfung und einem persönlichen Gespräch.

Aufgrund der Vielzahl der Bewerber und der begrenzten Studienplätze, hat die Kunstmappe den größten Erfolg, wenn Du Dir frühzeitig die Bewerbungsinformationen bei der Studienberatung Deiner Wunschuni einholst und Dich mit dem Thema „Kommunikationsdesign“ und „Bewerbungsmappe“ auseinandersetzt.

Die Mappenschule hilft

Bei Fragen zu unserem Mappenkurs kann ganz unverbindlich Kontakt zur Mappenschule aufgenommen werden: Per Mail: info(at)diemappenschule.de oder telefonisch: 0177 6578 670 – wir freuen uns auf Euch und Eure Fragen!

Das Designstudium wartet auf Dich:
– Arbeiten sichten und passenden Studiengang wählen
– Kunstmappe erstellen
– Bewerbungsunterlagen zusammenstellen

Ideen für Deine Kunstmappe findest Du im Mappenkurs der Mappenschule, Anmeldung unter www.mappenschule.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial